Neu bei TUI Golf: Sri Lanka und die Niederlande

Sri Lanka ist exotischer Geheimtipp unter TUI Golfern. Foto: TUI

Sri Lanka ist exotischer Geheimtipp unter TUI Golfern. Foto: TUIGolfsportler haben bei TUI die Wahl aus rund 50 Reisezielen und 300 verschiedenen Golfpaketen. Neu hinzukommen sind zwei echte Trendziele: die Niederlande und Sri Lanka. Während die Niederlande dank der kurzen Anreise gerne für Kurztrips gebucht werden, kombinieren Urlauber in Sri Lanka meist Sport, Kultur und Baden. Beide Ziele bieten Golfern ideale Bedingungen und Plätze verschiedener Schwierigkeitsgrade. Sri Lanka gehört noch zu den Golf-Geheimtipps. Trotz aller Exotik gibt es hier eine lange Golftradition und erstklassige Plätze, wie den Nuwara Eliya Golf Course, den Victoria Golf Course oder das Grün des Royal Colombo Golfclubs.
Quelle: TravelNewsPort 1


Sky-Suiten: exklusives Wohnen auf dem Meer

Ultimativer Wohnkomfort in den neuen Sky-Suiten auf der Sky Princess. Foto/Grafik: Princess Cruises

Ultimativer Wohnkomfort in den neuen Sky-Suiten auf der Sky Princess. Foto/Grafik: Princess CruisesNeues Schiff – neues Highlight. Auf der am 20. Oktober 2019 zu ihrer Jungfernfahrt aufbrechenden Sky Princess wird es zwei exklusive Sky Suiten geben. Auf dem Top-Deck des für 3.660 Passagiere ausgelegten Cruisers gelegen, faszinieren die Suiten nicht nur durch Größe (145 qm, 5 Betten) und luxuriöse Einrichtung. Der besondere Clou sind die dazu gehörenden Balkone, die mit ihren jeweils 65 Quadratmetern eher einer Terrasse gleichen. Zugänglich nur für die jeweiligen Suiten-Gäste bieten diese Freiflächen nicht nur viel Platz, sondern auch einen unverstellten Ausblicken aufs Meer und die „Movie under the Stars“-Riesenleinwand auf dem Pool-Deck.
Quelle: TravelNewsPort 2


Thomas Cook: neue Rundreise in Ostafrika

Safari durch Ostafrika. Foto: Anagramm/iStockphoto

Safari durch Ostafrika. Foto: Anagramm/iStockphotoDie vielfältigen Landschaften Ostafrikas mit ihren in natürlicher Umgebung lebenden Elefanten, Giraffen, Nashörnern, Zebras und Löwen lassen das Herz jedes Tier- und Naturliebhabers höher schlagen. Neu im Programm von Thomas Cook Signature ist die Rundreise „Impressionen Ostafrikas“, die durch Kenia und Tansania führt. Bei der siebentägigen Safari besuchen die Gäste u.a. den Tarangire Nationalpark, das Ngorongoro-Schutzgebiet, den Amboseli Nationalpark mit Blick auf den berühmten Berg Kilimanjaro und andere mehr. Die maximale Teilnehmerzahl pro Fahrzeug ist auf sechs Personen begrenzt so dass jeder mit Fensterplatz freie Sicht hat.
Quelle: TravelNewsPort 3


Mövenpick eröffnet Resort in Hua Hin

Das Mövenpick Asara Resort & Spa Hua Hin besticht mit 96 geräumigen Suiten und Pool-Villen mit Blick über die Golfküste Thailands. Foto: Mövenpick

Das Mövenpick Asara Resort & Spa Hua Hin besticht mit 96 geräumigen Suiten und Pool-Villen mit Blick über die Golfküste Thailands. Foto: MövenpickMövenpick Hotels & Resorts eröffnet das Mövenpick Asara Resort & Spa Hua Hin, ein stilvolles Strandhotel direkt am Meer mit Blick auf den Golf von Thailand. Das Fünf-Sterne-Hotel - zuvor als Asara Villa & Suite Hua Hin geführt - wurde komplett renoviert und neu gestaltet. Das luxuriöse Resort bietet 96 private Suiten und Pool-Villen und ist eine wahrhafte Oase der Ruhe. Es liegt nur zehn Minuten vom Zentrum von Hua Hin und zwei Autostunden von Bangkok entfernt. Die 120 Quadratmeter großen Suiten haben einen eigenen Balkon oder eine Terrasse mit Liegen sowie ein Badezimmer mit Regendusche im Innen- und Außenbereich und Badewanne.
Quelle: TravelNewsPort 4


Airtours: neue Rundreisen nach Down Under

Airtours Private Travel gestaltet maßgeschneiderte individuelle Touren, nicht nur für Neuseeland. Foto: Airtours

Airtours Private Travel gestaltet maßgeschneiderte individuelle Touren, nicht nur für Neuseeland. Foto: AirtoursAns andere Ende der Welt geht es bei den neuen Rundreisen von Airtours Private Travel. Luxusgäste erleben in Australien und Neuseeland endlose Weite, vielseitige Natur sowie einzigartige Kultur. Das Privatreisen-Segment der TUI Luxusmarke gestaltet hier individuelle Touren für höchste Ansprüche und setzt dabei auch die außergewöhnlichsten Kundenwünsche um. Die Rundreisen können individuell verlängert, verkürzt oder umgestaltet werden. In zehn Tagen entdecken Luxusreisende z.B. Neuseelands Nord- und Südinsel auf der neuen Rundreise „Im Land der langen weißen Wolke“ (ab 11.685 Euro). Ein Highlight ist der Helikopterflug zum Milford Sound.
Quelle: TravelNewsPort 5


Mit Dertour Deluxe nach Bhutan

Das „Flying Farmhouse“ zählt zu Bhutans Six Senses Lodges. Foto: Six Senses

Das „Flying Farmhouse“ zählt zu Bhutans Six Senses Lodges. Foto: Six SensesBhutan gilt als das Land des Glücks und der Drachen. Mit seinen unberührten Himalaya-Gipfeln und verborgenen Tälern, buddhistischen Klöstern und Tempeln ist es das letzte buddhistische Königreich. Ab November 2018 bietet der Reiseveranstalter Dertour Deluxe die Privatreise „Highlights Bhutans – Six Senses“ an. Die Gäste erleben Bhutan alleine oder zu zweit mit allen Sinnen. Dafür sorgen die außergewöhnlichen Unterkünfte der Luxushotelkette Six Senses und das vielfältige Rundreiseprogramm. Die Privatreise durch die fünf Täler Bhutans führt die Gäste zu den Höhepunkten des kleinen Königreichs. Sechs Tage, Flug ab/bis Bangkok: ab 4.107 Euro pro Person.
Quelle: TravelNewsPort 6


Elf neue Entdeckerreisen mit Marco Polo Live

Ein BBQ im Wadi Ram zählt zu den Highlights der neuen Marco Polo Reise "Israel - Jordanien - Auf beiden Seiten des Jordans". Foto: Getty Images

Ein BBQ im Wadi Ram zählt zu den Highlights der neuen Marco Polo Reise "Israel - Jordanien - Auf beiden Seiten des Jordans". Foto: Getty ImagesHighlights wie ein Wüsten-BBQ mit Beduinen gehören zu jeder Marco Polo Reise. Bei "Marco Polo Live" kochen die Gäste zum Beispiel lokales Essen, helfen Bauern bei der Ernte, probieren traditionelle Handwerke aus - und kommen dabei mit Einheimischen ins Gespräch. Im neu veröffentlichten Katalog "Entdeckerreisen im Team 2019" gibt es mehr als 50 davon. Elf Reisen sind neu im Programm. In der Ferne führen sie nach Südafrika, China, Nordthailand, Südindien, Georgien, Israel und Jordanien. In Europa bereichern Reisen rund um die Ostsee, nach Madeira, an den Golf von Sorrent, nach Griechenland und in die Westtürkei das Angebot.
Quelle: TravelNewsPort 7


Lufthansa bietet sechs neue Winterziele

Agadir ist eines der neuen Winterziele bei Lufthansa. Foto: Lufthansa

Agadir ist eines der neuen Winterziele bei Lufthansa. Foto: LufthansaWer dem Schmuddelwetter im Spätherbst und Winter entkommen möchte, kann neue und attraktive Winterziele bei Lufthansa buchen. Denn die Airline erweitert ihr Angebot von den Flughäfen Frankfurt und München um sechs neue touristische Ziele. Erstmals fliegt Lufthansa von Frankfurt und München aus nach Eilat am Roten Meer im Süden Israels und nach Agadir an der südlichen Atlantikküste von Marokko. Ab Frankfurt wird außerdem neu Triest im Nordosten Italiens und nun auch wieder Thessaloniki angeflogen. Edinburgh heißt das neue Europaziel ab München. Eine weitere neue Destination ab München ist Tromsø in Norwegen.
Quelle: TravelNewsPort 8


24 Stunden in Mumbai und Dubai

Mit der MSC Lirica geht es von dem Emiraten nach Indien. Foto: MSC Kreuzfahrten

Mit der MSC Lirica geht es von dem Emiraten nach Indien. Foto: MSC KreuzfahrtenDie 14-Nächte-Kreuzfahrt von den Arabischen Emiraten nach Indien mit der MSC Lirica bietet zahlreiche Highlights. Ab Dubai geht es über Abu Dhabi, Muscat, New Mangalore und Goa nach Mumbai. Gefolgt von einer Nacht im Hafen der Metropole und zwei Seetagen erreicht die MSC Lirica Khor Fakkan im Emirat Schardscha bevor sie danach für einen Tag und eine Nacht wieder im Hafen von Dubai anlegt. MSC Gäste genießen mit fast zwei Tagen Aufenthalt in Mumbai und Dubai besonders viel Zeit, diese beiden faszinierenden Städte zu erkunden. Die Kreuzfahrt zwischen orientalischen Superlativen und dem Tor nach Indien wird über Weihnachten und im März 2019 angeboten.
Quelle: TravelNewsPort 9


Tannenbaum im Sommeroutfit

Kampagnenmotiv der FTI-Frühbucherkampagne. Foto: FTI

Kampagnenmotiv der FTI-Frühbucherkampagne. Foto: FTIWer bei den aktuellen Höchsttemperaturen auf den Geschmack eines endlosen Sommers gekommen ist, kann Dank der FTI Frühbucherkampagne schon jetzt die Vorfreude auf einen sonnigen Winter steigern: Reisende können im Rahmen der Aktion im Buchungszeitraum bis 30. September 2018 bis zu 60 Prozent bei ihrem nächsten Urlaub sparen. Die Angebote reichen von Fernzielen wie der Dominikanischen Republik, Kuba oder Dubai bis hin zu winterlichen Sonnenzielen auf der Mittelstrecke wie beispielsweise Ägypten, den Kanaren, Malta, Marokko oder Zypern und sind für Reisen im Zeitraum vom 1. November 2018 bis 30. April 2019 gültig. Info & Buchung: im Reisebüro.
Quelle: TravelNewsPort 10